Azubi Einführungstage 2021 in Frankfurt

Gepostet von

Ein aufregender erster Tag

Nach langer Anreise für die meisten von uns fing der erste Tag der vierten Schweitzer Azubi Einführungstage 2021 in Frankfurt reibungslos an. Unsere Gruppe von 12 Azubis war aufgeweckt und wir stiegen direkt in die Materie ein.

Es gab nicht nur reichlich Pausen, um einander besser kennenzulernen und erste Eindrücke der anderen Standorte zu bekommen, sondern auch allerlei Snacks, von Brezeln über Obst bis hin zu Süßigkeiten, um den kleinen Hunger zu stillen.

Die Kolleg:innen vor Ort sorgten allerdings nicht nur für eine Fülle an Snacks, sondern auch für eine angenehme Atmosphäre, in der man sich direkt wohl fühlte.

Während des Vortrags von Herrn Oechtering wurde auch schnell klar, dass wir eine lebhafte und wissenshungrige Truppe waren. Selbstverständlich wurde auch viel gelacht, da wir nicht nur für die Arbeit in Frankfurt waren, sondern auch, um ein bisschen Spaß zu haben und in der Arbeitswelt anzukommen.

Auch die kurze Präsentation der Azubinen im dritten Jahr war informativ und es war schön, von ihnen zu hören, wie das Arbeiten bei Schweitzer Fachinformationen für sie bisher war, und was für Aufgaben sie bisher meistern durften.

Am Abend hatten wir beim gemeinsamen Abendessen nochmal Zeit, einander besser kennenzulernen.

Hier scheint immer die Sonne

Am nächsten Morgen nach einer Nacht im Hotel wurden wir über die Do’s und Don’ts im neuen Unternehmen aufgeklärt.

Der Vortrag dazu von Frau Pohl war sehr informativ, spannend und unterhaltsam. Ihre Begeisterung war ansteckend und wir wurden viel mit einbezogen. Wir hatten die Möglichkeit, so viele Fragen wie möglich zu stellen und dabei einige neue Dinge zu lernen.


Donnerstagabend wurden wir dann durch die einzigartige Neue Altstadt von Frankfurt geführt. Wir hatten einen Stadtführer, dessen Slogan „In Frankfurt scheint IMMER die Sonne“, noch in derselben Nacht widerlegt wurde.

Wir standen mitten auf dem Römer direkt neben dem Brunnen, der von Häusern in vielen verschiedenen Baustilen umgeben ist.

Nach der Führung sind wir wieder Essen gegangen und haben fleißig Telefonnummern ausgetauscht.

War es das schon?

Nach einer weiteren Nacht im Hotel trafen wir uns morgens zum letzten der Einführungstage.

Im Vortrag von Herrn Marquardt, beantwortete er die Frage, „Wer oder Was ist Schweitzer Fachinformationen“ ausführlich.

Frau Hug hat uns außerdem über unsere Rechte und Pflichten als Auszubildende bei Schweitzer Fachinformationen aufgeklärt.

Nach den Vorträgen und weiteren Snacks ging es auch schon wieder an die Heimreise.


Und schon waren die Einführungstage 2021 in Frankfurt viel zu schnell vorbei. Eine großartige Erfahrung, durch die wir mit Spaß die anderen Azubis, die deutschlandweit verteilt arbeiten, kennenlernen und uns somit vernetzten konnten.

~ Jacqueline R. ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s